Die Schulmühle im Bühler Uzwil blüht auf

Im Rahmen der Erneuerung der Schulmühle im Bühler Uzwil brachte Bühler + Scherler AG die Anlage eletrotechnisch auf den neuesten Stand.

Neu

Um den wechselnden Herausforderungen zu begegnen und die Kunden vom vollumfänglichen Potential Ihrer Bühler-Anlage profitieren zu lassen, setzt Bühler auf eine praxisorientierte und stetige Ausbildung seiner Mitarbeiter. Mit der Erneuerung der Schulmühle in Uzwil entstand ein Technologie- und Ausbildungszentrum mit modernsten Anlagen für eine kundennahe Lernerfahrung, die sich auf die Förderungs-, Reinigungs- und Trockenprozesse sowie das Mahlen und Fertigung der Produkte konzentriert.

Bühler + Scherler wurde mit dem Electrical Engineering und der Supervision der Elektroinstallation der neuen Schulmühle beauftragt. Im Bereich der Energieversorgung wurde eine neue Niederspannungs-Hauptverteilung sowie eine neue Kompensationsanlage geplant und in Betrieb genommen. Die Niederspannungs-Hauptverteilung wurde mit einem Energiezähler ausgestattet, um den Grundstein für ein detailliertes und Zukunft gerichtetes Energiemonitoring zu legen. Mit der Erneuerung der gesamten Beleuchtung durch automatisch gesteuerte LED-Technologie wurde die Anlage auf den neuesten Stand gebracht. Auch alle Schaltschränke, Trasses und Kabel wurden komplett demontiert und auf den neuesten State oft the art gebracht.

In nur sieben Wochen wurde die Elektroinstallation erneuert und wieder in Betrieb genommen. Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit der Firma Huber + Monsch AG und Bühler AG konnte die Umsetzung in dieser kurzen Zeit erfolgen.