Wir sind angekommen!

Bühler+Scherler AG hat am 08.02.2016 die neuen Büroräumlichkeiten im Geschäftshaus KURT bezogen.

Es ist soweit! Bühler + Scherler AG hat mit Freude die neuen Büroräume im Geschäftshaus KURT, an der Breitfeldstrasse in St. Gallen bezogen. Unsere Räumlichkeiten sind nicht nur Büro und Arbeitsplatz, sie sind auch Vorzeigeobjekt verschiedenster und modernster Technologien aus der Gebäudeautomation.

Für ein optimales Raumklima und ein energieeffizientes Betreiben, wurden die Büroräumlichkeiten mit einer HLKE-Steuerung (Heizung, Lüftung, Klima, Elektro)und Einzelraumregulierung realisiert. Die Steuerung ist für die bedarfsgerechte Versorgung der Räume mit Wärme beziehungsweise Kälte und Frischluft, aber auch für die Beleuchtung mit optimaler Nutzung des Tageslichts verantwortlich. Das „Open Space Büro“ wie auch die geschlossenen Sitzungszimmer werden so bei geschlossenen Fenstern gut belüftet und mit genügend Luft in bester Qualität versorgt.

Zur optimalen Steuerung und Überwachung der technischen Anlagen wurden Bussysteme eingesetzt. Sie dienen der Vernetzung der Geräte und ermöglichen somit die Kommunikation zwischen allen Apparaten sowie die einfache Erfassung aller Energieverbrauchsdaten der Büroräumlichkeiten. Die bestehende KNX-Steuerung des Gebäudes wurde über eine Schnittstelle ebenfalls ins System eingebunden.

Die Raumtemperatur und –Feuchtigkeit wird über Sensoren erfasst und über ein standardisiertes Funkprotokoll (EnOcean) an die zentrale Steuerung übertragen. Gleichzeitig übermittelt die Steuerung Befehle an die Heizkörperventile zur Regulierung der Temperatur. Ohne Batterie und Kabel ermöglicht diese Technologie das Agieren auf sich verändernde Gegebenheiten. Sie werden energieautark über integrierte Solarzellen oder über den Temperaturunterschied des Heizungsvorlaufes („Energy Harvesting“) betrieben. Ebenfalls basierend auf der EnOcean-Technologie funktionieren die in den Büroräumlichkeiten verwendeten Schalter. Der Druck des Fingers reicht aus, eine elektrische Spannung durch das leichte Verbiegen eines piezoelektrischen Kristalls zu erzeugen. Über diese Energie wird die Funkverbindung zum Empfänger erzeugt.

Die Bedienung der Steuerung erfolgt über eine endgerätunabhängige (Tablet, PC, Handy, usw.) Webseite. Steuerung wie auch Visualisierung wurde in unsere Netzwerk-Infrastruktur integriert.

Bei einem Bürokomplex kann der Energieverbrauch von Heizung, Lüftung und Kühlung mehr als 80% des Gesamtenergieverbrauchs ausmachen. Mit den von uns getroffenen Massnahmen ergeben sich bis zu 40 Prozent Einsparungen gegenüber konventionellen Anlagen.

Die umgesetzte Gebäudeautomation zeigt den granularen Aufbau und die flexible Integration unseres VE!SO Building Automation System in bestehende Zweckbauten.

Bei Interesse sind sie herzlich eingeladen, uns in unserer intelligent vernetzten Wohnfühloase zu besuchen. Gerne zeigen wir Ihnen weitere Besonderheiten.

Bühler + Scherler Kundenanlass:
2. Juni 2016; ab 16.00 Uhr

Tag der offenen Tür Geschäftshaus KURT:
09./10. September 2016

Einladungen mit Detailinformationen kriegen Sie in den nächsten Wochen.